Captures

Sommer

Kommentare deaktiviert für Gotthard: Vom Oberalppass nach Ambri in Projekte, Schweiz

Gotthard: Vom Oberalppass nach Ambri

Das Wetter in diesem Sommer ist extrem heiss und wir haben gerade zwei Wochen Sommerferien. Die Region um den Gotthard ist seit dem Buch “Die schönsten Passwanderungen in den Schweizer Alpen” auf unserer Todo Liste und so planen wir einen Ausflug in dieses Gebiet. Der viele Schnee vom letzten Winter ist aufgrund der hohen Temperaturen auch in der oberen Lagen bereits grösstenteils weg und so sind die Pässe und Routen frei für eine Passwanderung. Anders als oft, ist mir dieses Gebiet neu und ich habe auch keine klare Vorstellung was mich dort erwarten wird, bis auf die paar Impressionen aus dem Buch. Es ist aber genau das, was mich gerade sehr reizt. Kein überlaufener “Top Spot” der schon all zu oft im Internet auftaucht und so ist mein Kopf frei von möglichen Bildkompositionen. Ich weiss einzig, dass es dort einige Bergseelein hat. Heute geht es mal wieder ums Abenteuer und nicht um möglichst jeden Spot abzuklappern. Etwas was ich bei der heutigen Bilderflut oft im Nachhinein vermisse, der Druck auf die Erwartungen sind somit tief und die Neugier sehr hoch.
Continue reading

Kommentare deaktiviert für Mondfinsternis: Eiger, Mönch und Jungfrau in Projekte, Schweiz

Mondfinsternis: Eiger, Mönch und Jungfrau

Am 27.07.2018 fand die längste Mondfinsternis in diesem Jahrhundert statt. Die Medien haben im Vorfeld dazu beigetragen, dass man dieses Ereignis sicher nicht verpasst. Ich plane mit einem Kollegen schon einige Zeit daran und so haben wir verschieden Orte untersucht, wo unser Vorhaben gelingen könnte. Am Schluss haben wir uns auf das Dorf Wattenwil geeinigt, von wo der Mond genau über dem Jungfraujoch sichtbar sein soll.
Continue reading

Kommentare deaktiviert für Parc Ela: Himmelstor in Projekte, Schweiz

Parc Ela: Himmelstor

Schon lange hatte ich den Plan, im schweizweit grössten Naturpark, dem Parc Ela wandern zu gehen. Aufgrund diverser Interessen meiner Freundin einigen wir uns in der Umgebung von Surses zusammen eine mehrtägige Tour zu machen. Für mich ist das ideal, da die Landschaft dort zum Fotografieren einzigartig ist. Die Geologie des Parks trägt dazu bei, dass man sich wie auf einem anderen Kontinent fühlt.
Continue reading

Kommentare deaktiviert für Schrattenfluh: Unterwegs mit Freunden in Projekte, Schweiz

Schrattenfluh: Unterwegs mit Freunden

Seit ich vor einigen Jahren das erste Mal zum Sonnenaufgang auf der Schrattenfluh war, hat mich dieses Karstgebiet in den Bann gezogen. Die prägende imposant Kalksteinplatte ist aufgrund des Auswaschprozesses mit Rinnen, Rissen und abstrakten Formen versehen. So gehen wir nun fast jedes Jahr einmal mit Freunden im Sommer hoch, um dort einen gemütlichen Abend zu geniessen.
Continue reading

Kommentare deaktiviert für Trübsee: Murmeltiere und Alpenrosen in Projekte, Schweiz

Trübsee: Murmeltiere und Alpenrosen

Zum ersten Mal nehme ich am Event der Naturfotografen Schweiz teil, der oberhalb von Engelberg am Trübsee durchgeführt wird. Drei Tage bei schönem Wetter verbringe ich in der für mich eher unbekannten Zentralschweiz. Die Region verspricht interessant zu sein, umliegend sind vier namhafte Seen – der Trübsee, der Engstlensee, der Tannensee und der Melchsee.
Continue reading

Kommentare deaktiviert für LIGHTS OVER SWITZERLAND – The four seasons (4K, UHD) in Projekte, Schweiz, Timelapse, Video

LIGHTS OVER SWITZERLAND – The four seasons (4K, UHD)

Vier Jahreszeiten bei Tag und Nacht

Nach mehr als einem Jahr Arbeit ist er nun da, mein dritter und bisher aufwändigster Timelapse-Film. Gedreht wurde er mit einer hochauflösenden Nikon D800 an einigen der vielen wunderschönen Plätze in der Natur. Winter, Frühling, Sommer und Herbst, alle vier Jahreszeiten vereint in einem Film, dies war ein grosser Teil meiner Motivation. Minutiös plante ich meine Aufnahmen, sogar ein kleines Drehbuch musste ich erstellen, denn ich hatte zu viele Ideen, die ich nach und nach ordnete und später ausführte. Nicht immer kam die Aktion wie gewünscht – kein Schnee, kein Nebel, bedeckt anstatt ein Sternenhimmel. Herausgekommen ist nun ein fünf Minuten langer Kurzfilm mit den schönsten Aufnahmen, die ich aufgenommen habe.
Continue reading