Captures

Schweiz

Kommentare deaktiviert für Brienzer Rothorn: Freie Sicht in Projekte, Schweiz

Brienzer Rothorn: Freie Sicht

Ich war schon ein paar Mal auf dem Brienzer Rothorn, mit 2’351 m.ü.M. der höchsten Berg des Kanton Luzern. Jedoch habe ich schon immer von diesen Aufnahmen geträumt, die ich noch nie machen konnte. Erwischt man einen wolkenlosen Morgen, so ist der Sonnenaufgang mehr als spektakulär, die vielen Bergketten reihen sich bis an den Horizont.
Continue reading

Kommentare deaktiviert für Parc Ela: Himmelstor in Projekte, Schweiz

Parc Ela: Himmelstor

Schon lange hatte ich den Plan, im schweizweit grössten Naturpark, dem Parc Ela wandern zu gehen. Aufgrund diverser Interessen meiner Freundin einigen wir uns in der Umgebung von Surses zusammen eine mehrtägige Tour zu machen. Für mich ist das ideal, da die Landschaft dort zum Fotografieren einzigartig ist. Die Geologie des Parks trägt dazu bei, dass man sich wie auf einem anderen Kontinent fühlt.
Continue reading

Kommentare deaktiviert für Schrattenfluh: Unterwegs mit Freunden in Projekte, Schweiz

Schrattenfluh: Unterwegs mit Freunden

Seit ich vor einigen Jahren das erste Mal zum Sonnenaufgang auf der Schrattenfluh war, hat mich dieses Karstgebiet in den Bann gezogen. Die prägende imposant Kalksteinplatte ist aufgrund des Auswaschprozesses mit Rinnen, Rissen und abstrakten Formen versehen. So gehen wir nun fast jedes Jahr einmal mit Freunden im Sommer hoch, um dort einen gemütlichen Abend zu geniessen.
Continue reading

Kommentare deaktiviert für Trübsee: Murmeltiere und Alpenrosen in Projekte, Schweiz

Trübsee: Murmeltiere und Alpenrosen

Zum ersten Mal nehme ich am Event der Naturfotografen Schweiz teil, der oberhalb von Engelberg am Trübsee durchgeführt wird. Drei Tage bei schönem Wetter verbringe ich in der für mich eher unbekannten Zentralschweiz. Die Region verspricht interessant zu sein, umliegend sind vier namhafte Seen – der Trübsee, der Engstlensee, der Tannensee und der Melchsee.
Continue reading

Kommentare deaktiviert für Grosse Scheidegg: Licht, Bergseen und Alpenrosen in Projekte, Schweiz

Grosse Scheidegg: Licht, Bergseen und Alpenrosen

Das warme Wetter führt zwar dazu, dass der Schnee auch in den oberen Lagen nun schmilzt. Jedoch liegt in den Alpen oberhalb von 2’000m.ü.M. noch immer viel Schnee. In den schattigen Gräben hat es oft noch mehr als ein Meter Schnee und so gestaltet sich dessen Begehung als heikel. Deshalb entscheide ich momentan noch in den tieferen Lagen unterwegs zu sein. Ich reise mal wieder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln an, da ja die Grosse Scheidegg oberhalb von Grindelwald sehr gut mit ÖV erreichbar ist.
Continue reading

Kommentare deaktiviert für Niederhorn: Frühlingsmorgen in Projekte, Schweiz

Niederhorn: Frühlingsmorgen

Schon oft war ich in der Region um das Niederhorn unterwegs, denn die Landschaft hier ist wunderschön. An der Ostseite grenzt das Gebiet an das Karstgebiet Seefeld, gegen Norden an das Justistal und gegen Süden gibt es einen offenen märchenhaften Wald bis nach Beatenberg.
Continue reading

Kommentare deaktiviert für Les Pléiades: Der Duft der Narzissen in Projekte, Schweiz

Les Pléiades: Der Duft der Narzissen

Der Aussichtsberg Les Pléiades oberhalb von Montreux verwandelt sich im späten Frühling in ein Meer voller weisser Blumen. Auf den Felder der Hänge wachsen im Mai die wilden weissen Narzissen, auch Dichternarzissen genannt.
Continue reading

Kommentare deaktiviert für Baselland: Wundervolle Bluescht in Projekte, Schweiz

Baselland: Wundervolle Bluescht

Seit einiger Zeit stehe ich mit Ueli Heiniger in Kontakt, um zusammen auf Fototour zu gehen. Nach dem eher schlechten Wetter der letzten paar Wochen, verabreden wir uns nun zu einer Bluescht-Tour in der Region Nordwestschweiz. Mir kommt zu Gute, dass die Tour durch Ihn vorgeplant ist und ich gemütlich am frühen Morgen in Bern zu ihm ins Auto steigen darf.
Continue reading

Kommentare deaktiviert für Tête de Ran: Ein Feld voller Osterglocken in Projekte, Schweiz

Tête de Ran: Ein Feld voller Osterglocken

Die ausserordentlich warmen Apriltage führen dazu, dass nun alle Blumen und Bäume schnell zu blühen beginnen. Im Baselland sind die Kirschbäume voll in der Bluescht und in den höheren Lagen schiessen die Blumen wild aus dem Boden. So unternehme ich am Morgen früh mit den Emmentaler Fotografen Remo Wettstein und Georg Caspar einen Ausflug, zum Tête de Ran im Neuenburger Jura.
Continue reading