Captures

Schweiz

Kommentare deaktiviert für Gastlosen: Sonnenuntergang in Projekte, Schweiz

Gastlosen: Sonnenuntergang

Unweit vom Jaunpass liegt die Gastlosen, eine Kette aus markanter Kalkfelsen. Eine kurze Wanderung führt auf den Grat, wo man einen herrlichen Rundblick auf die Voralpen hat. Das Wetter am Montag war perfekt und der Sonnenuntergang bis zu den letzten Sonnenstrahlen eindrücklich:
Continue reading

Kommentare deaktiviert für Lacs de Fenêtre: Reflektionen in Projekte, Schweiz

Lacs de Fenêtre: Reflektionen

Von einem Parkplatz ein paar Kilometer vor der Passhöhe des Grossen St. Bernhard führte unsere Wanderung durch das schöne Tal “Combe de Drone” hinauf zum Pass der Bastillon-Bergkette. Oben angekommen sieht man bereits die vorderen zwei der drei Bergseen “Lacs de Fenêtre”. Die drei Seen liegen auf einem Hochplateau auf 2500 m.ü.M im Val Ferret, einem Seitental im Unterwallis. Die Grenze zu Itailen und Frankreich, welche durch zackige Bergspitze markiert sind, sind vom Plateau aus in Sichtweite.
Am späten Abend flachte der Wind ab und die Bergseen spiegelten die umgebenden Berge und Hügel im kristallklaren Wasser:
Continue reading

Kommentare deaktiviert für Geltenbach: Wasserfälle in Projekte, Schweiz

Geltenbach: Wasserfälle

Der Geltenbach im Berner Oberland oberhalb des Lauenensees ist bekannt für seine vielen Wasserfälle, die mit dem Bach den Weg ins Tal bahnen. Nachfolgend die Fotos der Wanderung mit anschliessender Übernachtung in der SAC Geltenhütte:
Continue reading

Kommentare deaktiviert für Aletschgletscher: Eiskalt in Projekte, Schweiz

Aletschgletscher: Eiskalt

Vom Märjelensee, welcher etwa 2 Wanderstunden von der Fiescheralp entfernt liegt, hat man eine sehr schöne Aussicht auf den Aletschgletscher. Dank des wolkenlosen Himmels, gelangen mir dieses Wochenende einige Nachtaufnahmen, unter anderem mit der Milchstrasse über dem entfernten Matterhorn:

Continue reading

Kommentare deaktiviert für Brienzer Rothorn: Wanderlust in Projekte, Schweiz

Brienzer Rothorn: Wanderlust

Das Wetter am Freitag morgen war perfekt um eine Wanderung in den Bergen zu unternehmen, schon länger schwebte mir eine Wanderung auf das Brienzer Rothorn vor. So packte ich die ganze Fotoausrüstung und alles was man für eine Nacht braucht. Um für Ende August in Island zum Trekken fit zu sein, wählte ich eine verlängerte Route. So ging es von Sörenberg über das Arni auf das Brienzer Rothorn. Leider unterschätzte ich diese Routenwahl. Zuerst ein sumpfiger Waldweg an der Emme entlang, dann der Aufstieg von 1000 Meter an der prallen Sonne und am Schluss eine kleine Gratwanderung vor dem Schlussaufstieg auf das Brienzer Rothorn. Die letzten Meter kam ich nur noch schleppend voran und war dann froh nach 6h heil oben angekommen zu sein. Entlohnt wurde ich dafür mit einem wunderschönen Sonnenuntergang, welcher ich vom Schongütsch aus genoss:
Continue reading

Kommentare deaktiviert für Gurnigel: Um den Gantrisch in Projekte, Schweiz

Gurnigel: Um den Gantrisch

Der Schnee in den Voralpen ist nun dank den hohen Temperaturen der letzten Tagen praktisch weggeschmolzen und so stand dem lang geplanten zweitägigen Trekking im Gantrischgebiet nichts mehr im Wege. Über den Morgetepass erreichten wir am späteren Nachmittag den Schibespitz oberhalb des geplanten Zeltplatzes im Chessel. Dort trafen wir unerwartet auf zwei Trekker, die bereits zwei Tage in dieser Region am Trekken waren und auch dort übernachten wollten. Bis zur Dämmerung genossen wir, zusammen mit Beni und Raphael, die Aussicht über einer Bunkeranlage aus dem 2. Weltkrieg. Die Nacht war dann wegen dem aufziehenden Sturm sehr windig aber wir wurden vom Gewitter verschont. Nicht alle fanden den gewünschten Tiefschlaf, da war leider meine neue, sehr bequeme und warme Schlafmatte, welche laute Knistergeräusche von sich gibt, nicht ganz unschuldig. Früh morgens machten wir uns zum Schibespitz auf um den Sonnenaufgang zu sehen. Leider war der Horizont noch mit einem Wolkenschleier verdeckt, welche die Sonne noch für 10 Minuten verhüllte, bevor die ersten Strahle den Schibespitz erreichten. Beni und Christine erklommen dann noch den Gantrisch bevor wir über den Leiterepass Richtung Gurnigel liefen.

Am späteren Morgen erreichten wir dann das Berghaus Gurnigel. Diesen Winter schenke uns das Wirtenpaar Thierstein zwei Gutscheine für ein Berg-Zmorge im Berghaus Gurnigel, welches wir nun hungrig einlösten. Wir können das Berg-Zmorge als Tipp nach einer Wanderung nur weiter empfehlen, es ist reichhaltig, geschmackvoll und einfach wunderbar.

Hier noch die Fotos zur Tour:
Continue reading

Kommentare deaktiviert für Niederhorn: Wanderung durch das Justistal in Projekte, Schweiz

Niederhorn: Wanderung durch das Justistal

Mit Freunden unternahmen wir eine Wanderung vom Niederhorn in das Justistal bis nach Merligen. Da der kürzeste Weg über den Bärenpfad nicht in Frage kam, wanderten wir bis nach Oberberg um in das Justital zu gelangen. Auf dem Weg dorthin glich die Wanderung mehr einem Tierpark als etwas anderem. Unterwegs sahen wir unzählige Steinböcke, Gämsen und Alpenschneehühner.

Continue reading

Kommentare deaktiviert für Zermatt: 24h auf dem Gornergrat in Projekte, Schweiz

Zermatt: 24h auf dem Gornergrat

Über das verlängerte Auffahrts-Wochenende unternahm wir zu dritt die geplante Reise ins Wallis nach Zermatt. Geplant waren Wanderungen zu den bekannten Bergseen, in welchem sich das Matterhorn reflektiert, wenn möglich unter dem Sternenhimmel, da wieder einmal die Neumond-Phase vor der Tür stand.
Als es am Freitagmorgen zu schneien begann, suchten wir einen alternativen Plan um dennoch einige Fotos vom Matterhorn und der Umgebung zu machen. Am Samstag ging es dann somit per Zahnradbahn bequem auf den 3100 m.ü.M gelegenen Gornergrat. Das Wetter oben auf dem Gornergrat zeigte sich von der schönsten Seite, das Tal aber war im Hochnebel eingeschlossen und mit einer Neuschneedecke überzogen. Wegen des vielen Schnees und der Nebeldecke war die geplante Talwanderung zu gefährlich war, so blieben wir kurzentschlossen zu zweit über Nacht auf dem Gornergrat, Christine zog das warme Bett im Tal vor. Hier die dazu erstellten Fotos von den 24h auf dem Gornergrat:
Continue reading