Captures

Schweiz

Kommentare deaktiviert für Gurnigel: Um den Gantrisch in Projekte, Schweiz

Gurnigel: Um den Gantrisch

Der Schnee in den Voralpen ist nun dank den hohen Temperaturen der letzten Tagen praktisch weggeschmolzen und so stand dem lang geplanten zweitägigen Trekking im Gantrischgebiet nichts mehr im Wege. Über den Morgetepass erreichten wir am späteren Nachmittag den Schibespitz oberhalb des geplanten Zeltplatzes im Chessel. Dort trafen wir unerwartet auf zwei Trekker, die bereits zwei Tage in dieser Region am Trekken waren und auch dort übernachten wollten. Bis zur Dämmerung genossen wir, zusammen mit Beni und Raphael, die Aussicht über einer Bunkeranlage aus dem 2. Weltkrieg. Die Nacht war dann wegen dem aufziehenden Sturm sehr windig aber wir wurden vom Gewitter verschont. Nicht alle fanden den gewünschten Tiefschlaf, da war leider meine neue, sehr bequeme und warme Schlafmatte, welche laute Knistergeräusche von sich gibt, nicht ganz unschuldig. Früh morgens machten wir uns zum Schibespitz auf um den Sonnenaufgang zu sehen. Leider war der Horizont noch mit einem Wolkenschleier verdeckt, welche die Sonne noch für 10 Minuten verhüllte, bevor die ersten Strahle den Schibespitz erreichten. Beni und Christine erklommen dann noch den Gantrisch bevor wir über den Leiterepass Richtung Gurnigel liefen.

Am späteren Morgen erreichten wir dann das Berghaus Gurnigel. Diesen Winter schenke uns das Wirtenpaar Thierstein zwei Gutscheine für ein Berg-Zmorge im Berghaus Gurnigel, welches wir nun hungrig einlösten. Wir können das Berg-Zmorge als Tipp nach einer Wanderung nur weiter empfehlen, es ist reichhaltig, geschmackvoll und einfach wunderbar.

Hier noch die Fotos zur Tour:
Continue reading

Kommentare deaktiviert für Niederhorn: Wanderung durch das Justistal in Projekte, Schweiz

Niederhorn: Wanderung durch das Justistal

Mit Freunden unternahmen wir eine Wanderung vom Niederhorn in das Justistal bis nach Merligen. Da der kürzeste Weg über den Bärenpfad nicht in Frage kam, wanderten wir bis nach Oberberg um in das Justital zu gelangen. Auf dem Weg dorthin glich die Wanderung mehr einem Tierpark als etwas anderem. Unterwegs sahen wir unzählige Steinböcke, Gämsen und Alpenschneehühner.

Continue reading

Kommentare deaktiviert für Zermatt: 24h auf dem Gornergrat in Projekte, Schweiz

Zermatt: 24h auf dem Gornergrat

Über das verlängerte Auffahrts-Wochenende unternahm wir zu dritt die geplante Reise ins Wallis nach Zermatt. Geplant waren Wanderungen zu den bekannten Bergseen, in welchem sich das Matterhorn reflektiert, wenn möglich unter dem Sternenhimmel, da wieder einmal die Neumond-Phase vor der Tür stand.
Als es am Freitagmorgen zu schneien begann, suchten wir einen alternativen Plan um dennoch einige Fotos vom Matterhorn und der Umgebung zu machen. Am Samstag ging es dann somit per Zahnradbahn bequem auf den 3100 m.ü.M gelegenen Gornergrat. Das Wetter oben auf dem Gornergrat zeigte sich von der schönsten Seite, das Tal aber war im Hochnebel eingeschlossen und mit einer Neuschneedecke überzogen. Wegen des vielen Schnees und der Nebeldecke war die geplante Talwanderung zu gefährlich war, so blieben wir kurzentschlossen zu zweit über Nacht auf dem Gornergrat, Christine zog das warme Bett im Tal vor. Hier die dazu erstellten Fotos von den 24h auf dem Gornergrat:
Continue reading

Kommentare deaktiviert für Creux du Van: Sonnenaufgang und Sonnenuntergang in Projekte, Schweiz

Creux du Van: Sonnenaufgang und Sonnenuntergang

Letztes Wochenende unternahmen wir eine Wanderung im Val de Travers. Bereits bei der Einfahrt in das Tal konnten wir sehr nahe der Bahnstrecke auf einem Steinvorsprung eine Gämse ausmachen. Wir wählten extra die kürzere Route von Noiraigue zum Le Soliat. An meinem Rücken konnte ich nun endlich den neuen Naneu 80lt Foto-/Trekking-Rucksack, natürlich vollgepackt, ausprobieren. Darin haben nun allerhand Objektive und alles was man zum backcountry-Trekken braucht platz. Mit etwas mehr als 25kg machten wir den steilen Aufstieg durch die frühlingshafte Nordflanke des Creux du Van. Trotz schwerem Gepäck wanderten wir die Strecke unter der angegebenen Zeit und gönnten uns oben eine Pause bevor es weiter zum rekognoszieren der Fotoplätze ging. Die Nacht verbrachten nahe dem Kesselrand im Le Soliat.
Für den Sonnenaufgang hatte ich schon ein Bild im Kopf, welches ich dank der idealen Bahn der Sonne aufnehmen wollte. Wie erwartet überschritt die Sonne einige Minuten nach 6Uhr den Horizont und leuchtete den Ausräumkessel des Creux du Van in morgendlichem Rot. Die schönsten Fotos der gesamten Wanderung:
Continue reading

Kommentare deaktiviert für Valle Verzasca: Symphonie der Steine in Projekte, Schweiz

Valle Verzasca: Symphonie der Steine

Die Prognosen auf der Alpensüdseite waren besser als in Bern, so entschlossen wir uns kurzfristig für einen Ausflug ins Tessin. Am ersten Tag stand eine Wanderung auf den Monte di Comino im wunderschönen Centovalli auf dem Programm, wo hoch oben der letzte Schnee dem Frühling platz macht. Nach einem Ruhetag in Locarno fuhren wir früh morgens ins Valle Verzasca nach Lavertezzo und sonnten uns auf den unzähligen Steinen, welche die Verzasca über Jahrhunderte geformt hat. Gegen Abend verschwand dann die Sonne hinter den Bergen und somit hatten die Steinformationen keine starken Schatten mehr und die Symphonie der Steine erwachte zum Leben:
Continue reading

Kommentare deaktiviert für Gurnigel: Zwischen Nebel und Sonne in Projekte, Schweiz

Gurnigel: Zwischen Nebel und Sonne

Dieses Wochenende genossen wir im gastfreundlichen und ideal gelegenen Berghaus Gurnigel der Familie Thierstein auf dem Gurnigel. Bereits bei der Ankunft war nichts ausser dichter Nebel zu sehen und es war sehr kalt. Die Bäume waren wegen der kalten Bise voller Biecht und mit Schnee der letzten Tage bedeckt. Trotz Kurzsicht erkundeten wir die Umgebung.
Am nächsten Tag unternahmen wir mit den Langlaufskis einen Ausflug in den hinteren Teil des Gurnigels. Auf halbem Weg lichtete sich der Nebel und die Herrlichkeit der Natur zeigte sich in vollen Zügen. Die Gegend wirkte mit den voll verschneiten Bäumen und dem vielen Schnee wie Lapland, einfach im Naturpark Gantrisch. Gegend Abend hob sich die Hochnebelgrenze wieder an. Nur noch das Selibüel, welches wir mittels Schneeschuhen bestiegen haben, war eine Insel im riesigen Nebelmeer, welches sich über dem ganzen Mittelland ausstreckte. Der folgende Sonnenuntergang war herrlich und aussergewöhnlich.
Da die Lichter der umliegenden Städte durch den Hochnebel gedämpft wurden, zeigte sich anschliessend die Milchstrasse hinter dem Gantrisch in ihrer vollen Pracht.

Und hier sind die Bilder zur Geschichte:
Continue reading

Kommentare deaktiviert für Zermatt: Die Schönheit des Matterhorns in Projekte, Schweiz

Zermatt: Die Schönheit des Matterhorns

Wie letztes Jahr unternahm ich mit Kollegen ein Ausflug nach Zermatt im Wallis. Obwohl die Region dieses Jahr wenig Schnee hat und der Winterzauber somit ausblieb, ist der Anblick des 4478 Meter hohen Matterhorns wieder atemberaubend. Stolz sitzt das Horn hoch über dem Tal und das Abendlicht lässt es verzaubernd wirken:
Continue reading

Kommentare deaktiviert für Aletschgletscher: Schnee und Feuer in Projekte, Schweiz

Aletschgletscher: Schnee und Feuer

Zurück aus den Ferien reizt es mich in der Zeit bis zur Arbeitsaufnahme anfang Januar in die verschneiten Alpen zu fahren. Da aber fast überall Schneemangel herrscht, kommen nur wenige Destinationen in Frage. Kurzfristig habe ich dann mit einem Kollegen eine Touristenunterkunft im wunderschönen Berghotel Riederfurka auf der Riederalp im Wallis gebucht. Auf dem Programm standen, einige Aufnahmen von der Dämmerung bis zum Morgenanbruch in der Umgebung des grössten Gletschers in den Alpen, dem Aletschgletscher, zu machen.

Was wir daraus gemacht haben, könnt ihr hier sehen:
Continue reading